Amy LaVere – Runaway’s Diary

Image: 1589635 Im Alter von 15 Jahren ist Amy LaVere von zu Hause weggelaufen, jetzt hat sie diese Lebenserfahrung auf ihrem "Tagebuch-Konzeptalbum" verarbeitet. LaVere ist seit neun Jahren im Musikgeschäft und hat sich ihren Platz in der Musikszene hart erarbeitet. Auch für ihre Rolle im Johnny Cash Biopic "Walk The Line", wo sie die Rock'n'Rollerin Wanda Jackson verkörperte, hat sie auch viel Lob bekommen. Ihre Musik wurde schon als geheimnisvoll, sexy, witzig, temperamentvoll und frech bezeichnet, und alle diese Attribute vereint sie auch auf "Runaway's Diary". Ihr Vorgänger "Strange Me" wurde von Spin Magazin zu dem 'Break Up Album of the Year' erklärt, und auch auf dem Nachfolger ist sie eine meisterhafte Geschichtenerzählerin. Produziert wurde "Runaway's Diary" von Luther Dickinson (North Mississippi Allstars), der auch Gitarre und Mandoline spielt. Unterstützung erhielt sie von erstklassigen Musikern wie Tim Reagan (Gitarre, Piano, Orgel), Steve Selvidge (Gitarre), Will Sexton (Gitarre, Gesang BG) Shawn Zorn (Schlagzeug), George Sluppick, Sam Shoup (Mellotron), Jim Spake (Saxophon), Sharde Thomas (Schlagzeug, BG Vocals) und Paul Taylor (Schlagzeug). Erhältlich ab 06.06.2014

Getaggt mit: