Partial Arts – Taifa

Image: 1590013 Nach den gefeierten 12"es "Trauermusik" und "Telescope" für Kompakt setzen Ewan Pearson und Al Usher aka Partial Arts ihre Abenteuer im Grenzland zwischen krautiger Disko und romantischem House fort: "Taifa" präsentiert die beiden erfahrenen Produzenten in Bestform, dank einem weiteren, wunderbar wogenden, Pop-versessenem Jam, unterstützt von einer vibrierenden Interpretation aus den Händen des Meisters analoger Psychospielchen Andrew Meecham aka Emperor Machine.

- Ewan Pearson und Al Usher können beide auf eine illustre Karriere als Produzenten, Mixer und Remixer zurückblicken, veröffentlichen jedoch nur selten eigene Produktionen. Dies ist ihr drittes Release für KOMPAKT, das erste seit "Telescope" (KOMPAKT 171) von 2008.
- Ewan Pearson hat bislang ein großartiges Jahr, mit kürzlich abgeschlossenen Studioproduktionen und Mixen für neue Alben von Jagwar Ma, TV Baby & Ben Watt und Tracey Thorn. Mit nahezu 300 Remixen im Portfolio hat er allein in diesem Jahr bereits Tensnake (feat. Nile Rodgers), Röyksopp und S.R. Krebs überarbeitet!
- Emperor Machine liefert einen der größten Acid-Tracks ab, die man dieses Jahr zu hören bekommen dürfte, anschließend an seinen jüngsten Erfolgsremix für Erol Alkan auf Phantasy.

Erhältlich ab 27.06.2014

Getaggt mit: