Luke Haines – New York In The 70’s (Limited Edition)

Image: 1588905 Der britische Musiker, Songwriter und Autor Luke Haines spielte in den Bands The Servants, The Auteurs, Baader Meinhof und Black Box Recorder. Zu Beginn der 90er Jahre gehörte er mit seiner Band The Auteurs zu den Erfindern des Musikstils, den die Musikpresse als Britpop bezeichnete. Mit "New York In The 70's" erscheint nun Haines brandneues Konzept-Album auf Cherry Red Records. Der Songwriter widmet sich dieses Mal der New Yorker Rock 'n' Roll Szene der Jahre 1972 bis 1979. "New York In The 70's" ist der dritte Teil seiner Psychedelic-Trilogie. Zu den Highlights der insgesamt zwölf Tracks zählen Titel wie "Lou Reed Lou Reed", "Alan Vega Says" oder "New York City Breakdown". Ein Muss für alle Fans anspruchsvollen Indie-Pops! Jetzt erhältlich als Limited-Vinyl-Edition! Erhältlich ab 11.07.2014

Getaggt mit: