Old 97’s – Most Messed Up

Image: 1590127 Im 20. Jahr ihres Bestehens melden sich Old 97's eindrucksvoll mit einem neuen Studioalbum zurück. "Most Messed Up" heißt das Werk. Zwölf neue Songs haben Old 97's, die neben Whiskeytown, Uncle Tupelo und The Jayhawks als Pioniere des Alternative Country der 90er Jahre gelten, dafür eingespielt. Aufgenommen in Austin und produziert von Salim Nourallah, wartet "Most Messed Up" mit Gastauftritten von Tommy Stinson (The Replacements, Guns N' Roses) und Jon Rauhouse (Neko Case) auf. Als letztes veröffentlichten Old 97's die EP "Old 97's & Waylon Jennings" aus einer alten Zusammenarbeit mit der Country-Legende mit bis dato ungehörten Stücken. Erhältlich ab 04.07.2014

Getaggt mit: