The Bug – Angels & Devils (Ninja Tune)

The BugKevin Martin aka The Bug meldet sich mit neuem Album aus seiner Wahlheimat Berlin zurück. Als lang erwarteter Nachfolger der musikalischen Dystopie von “London Zoo” stellt “Angels & Devils” die Zeit zurück auf das Jahr Null, ist dabei aber gleichzeitig die Fortsetzung des bisher Gewesenen. Es ist ein akustischer Sturmangriff auf die Über- und Unterwelten. Wie der Bowie/Eno-Klassiker “Low” oder Cans “Tago Mago” ist es ein Album, das in zwei verschiedene Themen unterteilt ist und Licht & Dunkel erkundet, aber in seinem Streben nach einem einzigartigen Pfad, einer Vision, eine Einheit bildet. Allein The Bug schafft es die Gemeinsamkeiten der unterschiedlichen Kollaborateure zu finden: Death Grips, Liz Harris (von Grouper), Gonjasufi, copeland (Hype Williams), Flowdan, Miss Red, Justin Broadrick (Godflesh/Jesu), Manga (Roll Deep) und Warrior Queen.

Utopisch / dystopisch, schwarz / weiß, Komplexität / Singularität, negativ / positiv … Angels / Devils

www.ninjatune.net

Tracklisting:

01. Void (feat. Liz Harris)
02. Fall (feat. Copeland)
03. Ascension
04. Mi Lost (feat. Miss Red)
05. Pandi
06. Save Me (feat. Gonjasufi)
07. The One (feat. Flowdan)
08. Function (feat. Manga)
09. Fuck a Bitch (feat. Death Grips)
10. Fat Mac (feat. Flowdan)
11. Fuck You (feat. Warrior Queen)
12. Dirty (feat. Flowdan)

Das Album The BugAngels & Devils” (Ninja Tune) erscheint am 22.08.2014.

Getaggt mit: , ,