The John Steel Singers – Everything’s A Thread

Image: 1589652 Full Time Hobby veröffentlicht das neue Album der australischen Band The John Steel Singers aus Brisbane. Das Quintett hat das Album in Eigenregie im Home-Studio des Gitarristen und Sängers Luke McDonnald an Queenslands Sunshine-Küste mit einem Blick auf Mount Coolum aufgenommen. Sie wollten eine absolute Kontrolle über ihre Songs und Produktion behalten und haben daher lediglich Nicolas Vernhes (Deerhunter, Wild Nothing, Dirty Projectors) zum Abmischen dazu geholt. Wie all die besten 'Küsten-Alben' ist auch "Everything's A Thread" randvoll mit funkelnden, von der Sonne geküssten Klängen, aber hier und da ermöglicht die kreative Freiheit der Band gleichermaßen das Eintauchen in die Schattenwelt. Von den Pop-Nummern "Happy Before" und "Common Thread" bewegen sich die Songs zum unheimlichen Sound wie bei "The Marksman", und auch "There's A Bird" verbreitet eine seltsame Stimmung. Die Australier spielen gerne mit Sommer-Harmonien, um gleich darauf Electro-Pop, Psychedelic Shanties, Kraut-Rock und Cosmic Rock aus dem Ärmel zu schütteln, womit sie eine unheimliche Atmosphäre kreieren, die wie Nebel auf dem Meer kurz vor dem Sonnenuntergang ruht. Ein heißer Tipp für alle Fans von Tame Impala, Can, Sauna Youth, The Go Betweens und Sangria-Genießer.

Format:
- das CD-Album beinhaltet eine Bonus CD mit 6 Live Tracks feat. Robert Forster (Go-Betweens) und Everett True
- LP kommt als 180g Vinyl mit MP3-Coupon mit dem kompletten Album plus Bonus Material Erhältlich ab 01.08.2014

Getaggt mit: