Submotion Orchestra – Alium

Image: 1591791 Ende Oktober erscheint mit "Alium" das dritte Album von Submotion Orchestra via Counter Records / Ninja Tune. Auf "Alium" zeigen sich Submotion Orchestra größer, heller und mutiger als noch auf den umjubelten Vorgänger-Alben "Finest Hour" und "Fragments". "Alium" zeigt die Band in einer expansiven Stimmung: Das Zusammenspiel ihrer elektronischen und akustischen Facetten wurde erweitert, während Ruby Woods Gesang weiterhin auf der Suche nach neuen emotionalen Ebenen ist. Geschrieben wurde "Alium" über zwei Jahre lang in den entlegensten Ecken Wales, aufgenommen in Brighton, entwickelte es sich zu einem reinen Band-Werk. Jedes Bandmitglied war gleichermaßen am Schreib- und Aufnahmeprozess beteiligt, was sich in diesem abwechslungsreichen Album jederzeit widerspiegelt. Von dem mit Neo-Synthesizern bombardierten Opener "Awakening", über den stampfenden 21. Jahrhundert-Soul in "Time Will Wait", hin zum angespannten filmischen Drama von "Bring Back The Wolf", einem in "The Hounds" spätnächtlichem oder auch morgendlichem Jazz-Workout bis hin zu den unverschämt großen Pop-Momenten in "Trust/Lust". All das macht "Alium" zu einem vielschichtigen Album, welches die unzähligen Talente der Band aufzeigt und dennoch als stimmige Einheit verbleibt. Erhältlich ab 21.11.2014

Getaggt mit: