Die britische Hip Hop-Formation Young Fathers gewinnt den Mercury Prize

Young FathersWir gratulieren! Die Young Fathers, ein Hip Hop-Trio aus Edinburgh, haben überraschend den prestigeträchtigen Mercury Prize gewonnen. Anfang des Jahres erschien ihr ausgezeichnetes Album “Dead” auf Big Dada / Ninja Tune. Kennengelernt haben sich Frontmann Graham Hastings sowie der in Liberia geborene Alloysious Massakuoi und der aus Nigeria stammende Kayus Bankole bei einer Underage-Hip Hop-Nacht, und der NME hat ihre erste Single “Straight Back On It” direkt zum ‘Track Of The Week’ gekürt. Es folgten Auftritte beim angesagten Sonar-Festival in Barcelona und eine Tour mit Simian Mobile Disco, auf deren Single “Turn Up The Dial” sie die Raps beisteuerten. Die Band um Frontmann Graham Hastings vereint auf “Dead” gekonnt Hip Hop, psychedlischen Pop, R&B und Electro!

“A bold new force.” – The Sunday Times
“They are different man, different to everyone else, and thats why its a very very good look to have them on extra talent … these guys are crazy.” – Semtex (1Xtra)

www.young-fathers.com

Getaggt mit: , ,