The Kinks – The Kink Kontroversy

Image: 1593719 Das dritte Studioalbum "The Kink Kontroversy" der britischen Rockband The Kinks erscheint nun als Vinyl-Neuauflage. Neben den Rolling Stones, Beatles und The Who waren The Kinks eine der erfolgreichsten britischen Bands der 60er Jahre und Teil der "British Invasion". Sie gelten als ideelle Urväter des Punk und Britpop. Zusammen mit einem der wichtigsten Musikproduzenten der Beatmusik, Shel Talmy, nahmen The Kinks 1965 ihr drittes Studioalbum "The Kinks Kontroversy" auf. Stilistisch bietet das Album sowohl Referenzen zu den Vorgängeralben (z.B. "Milk Cow Blues") als auch Hinweise auf Ray Davies weiter verfeinertes Songwriting (z.B. "The World Keeps Going Round" oder "Ring The Bells"). Das Album markiert einen Richtungswechsel als Hinwendung zum Album-Format. Der Name ist als eine Persiflage zu verstehen, mit der die Band auf ihr schwieriges Image der letzten Jahre verweist. Durch zahlreiche Krawalle bei Konzerten durften The Kinks in den USA eine Zeit lang nicht mehr auftreten. Erhältlich ab 12.12.2014

Getaggt mit: