Bryan Ferry

Bryan FerryNach seinem Abstecher in das verführerische “The Jazz Age” und einem wesentlichen Beitrag zu Bazz Luhrmanns Erfolgsfilm “The Great Gatsby” kehrt Ferry nun mit seinem vierzehnten Studioalbum zurück. “Avonmore” enthält acht brandneue Kompositionen sowie zwei faszinierende Coverversionen: die großartigen Interpretationen des Sondheim-Klassikers “Send In The Clowns” und Robert Palmers “Johnny & Mary”. Bryan Ferry arbeitet auf “Avonmore” erneut mit seinen langjährigen musikalischen Partnern Nile Rodgers, Johnny Marr und Marcus Miller zusammen. Weitere illustre Gastauftritte stammen von Flea, Ronnie Spector, Mark Knopfler und Maceo Parker.

Von dem dunkel angehauchten Titeltrack bis hin zum besinnlichen “Soldier Of Fortune”, vom wirbelnden Groove in “One Night Stand” hin zu der traumhaften, ersten Single “Loop De Li” – “Avonmore” ist beides: zeitgemäß und klassisch. Die beiden Coversongs sind typische musikalischen Interpretationen von Bryan Ferry – eine schöne und üppige Version von Sondheims “Send In The Clowns” und eine Kollaboration zwischen dem eleganten Gentlemen Ferry und dem Norwegischen Produzenten und DJ Todd Terje für Robert Palmers “Johnny & Mary”, das sie in eine melancholische Hymne über Liebe und Verlust verwandelt haben.

www.bryanferry.com

Tracklisting:

01. Loop De Li
02. Midnight Train
03. Soldier Of Fortune
04. Driving Me Wild
05. A Special Kind Of Guy
06. Avonmore
07. Lost
08. One Night Stand
09. Send In The Clowns
10. John & Mary

Das Album Bryan FerryAvonmore” (BMG Rights Management) erscheint am 21.11.2014.

Getaggt mit: , ,