The Czars – Best Of (PIAS COOP / Bella Union)

The CzarsDas letzte Soloalbum von John Grant,”Pale Green Ghosts”, macht auch noch zwei Jahre nach seiner Veröffentlichung von sich reden. Da könnte der Zeitpunkt nicht besser sein, ein ‘Best Of’ seiner früheren Band The Czars in die Läden zu bringen! Das Album besteht vorrangig aus einer Sammlung von Songs, die alle in der Zeit zwischen 2000 und 2004 entstanden sind. “The Best Of The Czars” führt chronologisch durch die Geschichte der Band und die Veröffentlichungen bei Bella Union, angefangen mit Songs vom Album “Before… But Longer”, über “The Ugly People Vs. The Beautiful People”, bis hin zum B-Side/Coveralbum “Sorry I Made You Cry”. The Czars hatten sich nach ihrem fünften Album “Goodbye” im Jahre 2004 aufgelöst. Mit dem Ende der Band verschwanden auch ihre Mitglieder von der Bildfläche, bis John Grant sechs Jahre später das fulminante Soloalbum “Queen Of Denmark” veröffentlichte und die Geschichte ihren Lauf nahm.

www.pias.com

Tracklisting:

CD1

01. Val
02. Concentrate
03. Get Used To It
04. Dave’s Dream
05. Roger’s Song
06. Drug
07. Side Effects
08. Anger
09. Killjoy
10. Lullaby 6000

CD2

01. Paint The Moon
02. Goodbye
03. My Love
04. Los
05. Little Pink House
06. Song To The Siren
07. Angel Eyes
08. Where The Boys Are

Das Album The CzarsBest Of” (PIAS COOP / Bella Union) erscheint am 05.12.2014.

Getaggt mit: , ,