Bo Ningen / Savages – Words To The Blind

Image: 1592872 Gemma Thompson von den Savages erläutert das Konzept dieses Album: "Wir beziehen uns mit der Ausgangs-Idee auf die Dadaisten um Hugo Ball und seinem Cabaret Voltaire in Zürich. Ab 1916 nutzen sie bei ihren Dada-Performances den Einfall die vorgetragenen Gedichte gleichzeitig mit "audio-poems" zu begleiten, die aber spontan und zufällig angelegt waren, so dass sie nicht immer auf den vorgetragenen Text abgestimmt wirkten. So entstand eine Spannung zwischen den beiden parallel laufenden Künsten. Gleiches haben wir mit Bo Ningen, die wir sehr schätzen, versucht. So treffen englische, französische und japanische Textpassagen aufeinander, untermalt von einem speziellen musikalischem Set-Up Wir haben die Musiker einander gegenübergestellt, so dass Drummer, Gitarristen etc. immer nebeneinander spielen und sich dabei ansehen." Diese spezielle musikalische Improvisation wird gegenwärtig in Holland und England live aufgeführt - Fortsetzung nicht ausgeschlossen. Erhältlich ab 14.11.2014

Getaggt mit: