Steffi – Power Of Anonymity

Image: 1593357 DJ und Produzentin Steffi veröffentlicht ihr zweites Album Power Of Anonymity auf Ostgut Ton. "Ich wollte die Arbeit an meinem neuen Album ganz ohne Erwartungen von außen oder meiner selbst angehen und suchte nach einer emanzipierten, befreiten Herangehensweise für den Aufbau der Platte. Zudem wollte ich Elemente aus Electro und IDM aufnehmen, denn da liegen meine Wurzeln: Das ist die Musik, mit der ich aufzulegen begann. Nach fast 20 Jahren habe ich das Gefühl, wieder an meinen Ausgangspunkt zurückzukehren. Deshalb wollte ich ein Album machen, das ich - als DJ - gerne in meiner Plattentasche hätte."
Mit dem neuen Songwriting - und Produktionsansatz legt die 40-jährige Steffi treffsicher nach. Auf Power Of Anonymity stehen lässige, melodische Stücke wie "Pip", "Fine Friend" und das breaklastige Titelstück neben geraden, hypnotischen Tanzflächentracks wie "Selfhood", "Bag Of Crystals", "JBW25" und "Bang For Your Buck". Abgesehen von den Solo-Instrumental-Stücken sticht Steffis Kollaboration mit ihren langjährigen Freunden Dexter und Virginia - das erhebende, perkussive Vocal- Stück "Treasure Seeking" - als wahres Sahnehäubchen heraus. Genau wie "Power Of Anonymity" als einzelnes Musikstück lebt das Album als Ganzes von einer Industrial-nachhallenden Struktur aus 808s, spitzen Synth-Stichen, pulsierenden Staccati und düsteren, perkussiven Drumbeats. Mit ihrem zweiten Studioalbum erinnert Steffi an klassischen, bahnbrechenden Detroit Electro während sie gleichzeitig ihren ganz eigenen, modernen und retro-futuristischen Klang entwirft. Erhältlich ab 21.11.2014

Getaggt mit: