Don Drummond / Various – Memorial Album (Deluxe Version)

Image: 1594097 Das "Memorial Album" dokumentiert eine der ungewöhnlichsten Karrieren des jamaikanischen Reggae. Don Drummonds Hauptinstrument ist die Posaune, und er spielte über eine Dekade professionell in Jazz-Bands, bevor er sich dem Ska und dem Reggae zuwandte. 1964 schloss er sich der Band The Skatalites an und folgte fortan musikalisch wie spirituell der Rastafari Bewegung. Auf zwei CDs finden sich hier die essentiellen Stücke die er mit The Skatalites, seiner Lebensgefährtin Marguerita und anderen Künstlern eingespielt hat. Doch seine Karriere in der Ska- und Reggae-Musik endete viel zu schnell und vor allem tragisch. 1965 wird er angeklagt seine Lebensgefährtin Anita "Marguerita" Mahfood ermordet zu haben und zu einer Haftstrafe in einer Heilanstalt verurteilt, da er als nicht zurechnungsfähig gilt. Nach vier Jahren in der Haft verstirbt er, und es gilt bis heute als ungeklärt ob eine Krankheit, Selbstmord oder gar Mord Ursache seines Ablebens war. Seine Biographie von Heather Augustyn trägt den Titel "Don Drummond: The Genius and Tragedy of the World's Greatest Trombonist" und zeigt ebenso wie das "Memorial Album" die außergewöhnliche Spielfreude des Musikers aus Kingston. Erhältlich ab 23.01.2015

Getaggt mit: