Leandro Fresco – El Reino Invisible

Image: 1594544 Seit der Gründung zur Jahrtausendwende war "Pop Ambient" immer eine Herzensangelegenheit: sorgfältig kuratiert von Wolfgang Voigt, zeigten diese Veröffentlichungen nie ein sonderliches Interesse am Tagesgeschmack. Eher genredefinierend als trendsetzend, folgten sie ihrem eigenen Weg und etablierten eine einzigartige Ästhetik irgendwo zwischen experimentellen Field Recordings, No-Age Musik und geschmeidigem Synthie-Pop - wir nennen es auch gerne Fahrstuhlmusik für Vertikalverweigerer. In den letzten Jahren erneut zum überlaufenden Schmelztiegel geworden, versucht sich eine schwindelerregende Anzahl an Musikern an ambienter Elektronik mit gewissen zeittranszendierenden Eigenschaften - ein guter Grund, um die Marke einen Schritt weiterzubringen und unsere frisch begründete Pop Ambient Album-Serie vorzustellen, eine neue Verwöhnplattform für Langspieler von den besten Bastlern auf dem Gebiet. Den glorreichen Einstand zur Serie macht "El Reino Invisible", eine vielfältige und schlüssige Sammlung von wunderschön ausgeschmolzenen Klanglandschaften aus der Hand von niemand Geringerem als Pop Ambient-Größe Leandro Fresco. Erhältlich ab 27.02.2015

Getaggt mit: