Invisible Familiars – Disturbing Wildlife

Image: 1594218 Auf die Frage, welches Werk der Musikgeschichte ihn am meisten an sein Album "Disturbing Wildlife" erinnert, antwortet Jared Samuel "Cuckooland von Robert Wyatt". Eine interessante Wahl! Jared Samuel aus New York verbirgt sich hinter dem Pseudonym Invisible Familiars. Dieses Debütalbum realisierte er mit guten Freunden, dazu gehören unter anderem die Japanerinnen von Cibo Matto. Als Songwriter ist er gut in der New Yorker Szene verwurzelt, so dass er schon bei Acts wie Sharon Jones und Martha Wainwright als Gast auftrat. Der New Yorker Szene-Shop Other Music fand Jared Samuels Demo außerordentlich spannend und nahm ihn kurzerhand unter Vertrag. Der amerikanisch Blog Stereogum schrieb jüngst über die Single "Clever Devil" (erster Track des Albums), sie klänge wie "T. Rex in a funhouse of horrors" - erste Fans sind also gewonnen. Erhältlich ab 13.02.2015

Getaggt mit: