Maybebop – Das Darf Man Nicht

Image: 1595989 Maybebop - das sind vier charakterstarke Typen aus Hamburg, Berlin und Hannover. Seit über einer Dekade machen sie gemeinsame Sache, über 100.000 Besucher strömen jedes Jahr in ihre Konzerte. Jetzt veröffentlichen sie ihr 13. Album: "Das darf man nicht"! Maybebop machen deutschen Pop. Inhaltlich gehen sie nie auf Nummer sicher, sondern stets neue Wege: Ihre eingängigen Songs haben Widerhaken und sind lustvoll gegen den Strich gebürstet. So kommt das stadiontaugliche Stück "Es war gut so" wie eine typische Liebeserklärung daher - bis sich herausstellt, dass die Liebe längst vorbei, deshalb aber keinesfalls weniger wertvoll ist. Mit "Mein Handy weiß es" liefern Maybebop den ultimativen Dub-Reggae für die Generation Smartphone, rühren mit dem innigen "Ich seh Dich" zu Tränen, erfinden mit "Deutschlied" den Nationalstolz neu, plädieren für mehr "Sex in der Ehe" und verarbeiten angestaute Aggressionen beim jazzigen "Fluch gebucht". Das Ganze nebenbei in einer Maßstab-setzenden Produktion, die in unseren Breiten ihresgleichen suchen, aber nicht finden wird. Maybebop sind Grenzgänger. Notorisch und absichtlich unterlaufen sie die Hörervorstellungen von A-cappella-Musik, den angepassten Schallalalla-Larifari überlassen sie gerne anderen. "Das darf man nicht" kennt keine Tabus und keine Zensur. Darf man das? Maybebop darf das! Erhältlich ab 17.04.2015

Getaggt mit: