Kamasi Washington – The Epic (Brainfeeder)

Kamasi WashingtonAnfang Mai kündigt sich eine der spektakulärsten Jazz-Veröffentlichungen des Jahres an: Der 34-jährige Jazzgigant und Komponist Kamasi Washington veröffentlicht via Brainfeeder / Ninja Tune sein Albumdebüt “The Epic”. Episch ist diese Veröffentlichung auf dem Flying Lotus Label in allen Belangen: Ein 172-minütiges Set, bestehend aus drei Bänden inklusive 32-köpfigem Orchester, einem 20-Personen Chor sowie Washingtons langjährigen Band-Projekten The Next Step und West Coast Get Down. Kamasi Washington arbeitete bereits mit Künstlern wie Lauryn Hill, Snoop Dogg oder Herbie Hancock zusammen und gilt als einer der talentiertesten Jazzmusiker mit weltweiter Reputation.

“He just plays the craziest shit, man. I mean, everything – the past, present, the future. What I am hearing is a leader among artists.” sagt Flying Lotus, dessen direkter Stammbaum mit Washingtons musikalischem Vorfahren John Coltrane verbunden ist.

kamasiwashington.com

Tracklisting:

CD1

01. Change Of The Guard
02. Askim
03. Isabelle
04. Final Thought
05. The Next Step
06. The Rhythm Changes

CD2

01. Miss Understanding
02. Leroy And Lanisha
03. Re Run
04. Seven Prayers
05. Henrietta Our Hero
06. The Magnificent 7

CD3

01. Re Run Home
02. Cherokee
03. Clair de Lune
04. Malcolm’s Theme
05. The Message

Das Album Kamasi WashingtonThe Epic” (Brainfeeder) erscheint am 15.05.2015.

Getaggt mit: , ,