Mr. Irish Bastard – The World, The Flesh & The Devil (Reedo Records)

Mr. Irish Bastard“The World, The Flesh & The Devil” manifestiert den Ruf von Mr. Irish Bastard als beste Folk-Punk-Band Deutschlands. Die Songs sind dreizehn Gebote, randvoll mit grasgrüner Lebensfreude, rustikalen Geschichten und hochprozentigen Weisheiten, wie nur echte Iren sie erzählen können. Wenn Dir Theken lieber sind als Altäre und Deine Rekorde nicht mit Büchern, sehr wohl aber mit Guinness zusammenhängen, dann bist Du hier genau richtig! Religionen am Abgrund (egal welche!). Die Menschheit verunsichert, die Geistesführer ratlos. Himmel & Hölle sind nicht mehr das, was sie mal waren. Selbst der heilige Messwein hat zu wenig Umdrehungen, um sich die Situation schön zu picheln. Nur gut, dass wenigstens auf Irland Verlass ist! Mr. Irish Bastard melden sich zurück mit einem Album, das Deinem gebrauchten Tag eine Schaumkrone verpasst und Deinen Sünden whiskeygetränkte Denkmäler setzt! Nach den Exzessen von fast 500 Konzerten in 8 Jahren in 16 Ländern, von Deutschland über die Ukraine bis nach China und Japan, werden Mr. Irish Bastard nicht müde noch eine Saalrunde nachzulegen. Die 2007 gegründete Band, bestehend aus Mr. Irish Bastard (Gitarre, Gesang), Lady Lily (Tin Whistle), Gran E. Smith (Banjo), Boeuf Strongenuff (Bass) und Ivo K’Nivo (Schlagzeug), kann in dieser Zeit auf so manches Live-Highlight zurückblicken, allen voran Shows mit den legendären The Pogues oder ihrem Auftritt an der Seite von In Extremo in der prall gefüllten Westfalenhalle 3A in Dortmund. Wie schon auf den Vorgänger-Alben “The Bastard Brotherhood” und “A Fistful of Dirt” zapft Mr. Irish Bastard ein schwungvolles Gebräu, das kein Auge und keine Kehle trocken lässt. Stilistisch eigenständig wie kaum eine andere Band des Irish Folk-Punk-Genres, präsentieren sie sich musikalisch schneller, härter und vielfältiger denn je. Dabei lassen die Bastards auch genug Platz für die Melancholie der irischen Seele und zelebrieren mit Banjo, Mandoline, Tin Wistle und Akkordeon gekonnt die Schattenseiten und dunklen Flecken auf unseren weißen Westen.

www.mririshbastard.com

Tracklisting:

CD1

01. Kingdom Of The Sun
02. Drink Another Day
03. Ballad Of A Workshy Man
04. Monsters In The Light
05. I Hope They Sell Beer In Hell
06. Don’t You Walk Away
07. Fuck You My Darling
08. Black Island Ferry
09. Captain O Captain
10. That Bitch Drank My Whiskey
11. All The Time In The World
12. Evil Ways
13. Grey Grey Grass

Bonus-CD

01. Black Dog
02. Come Out Fighting
03. Fuck You I’m Drunk

Das Album Mr. Irish BastardThe World, The Flesh & The Devil” (Reedo Records) erscheint am 08.05.2015.

Getaggt mit: , ,