Northern Lite – Ten

Image: 1595061 Hast du diesen Roadmovie gesehen? Große Liebe, Schiessereien, Staub, wenig Sonne. Diese Männer mit ihren Zigarren. Die Schuhe sind längst nicht mehr glänzend, die Gesichter sind dreckig und die Augen funkeln. Und unter jeder Sequenz erklingen diese schnellen Bässe gepaart mit Gitarren. Da ist diese Stimme - du bist dir sicher, das du sie kennst. Alles wird schneller und du erwischt deine Finger wie sie wild über abgewetztes Leder trommeln, dein Kopf bewegt sich im Rhythmus und die Zeit bleibt stehen. Du kennst diesen Sound - Northern Lite sind zurück! Mit „TEN“ haben sie ihrem Album einen simplen Namen verpasst. Keine Attitüde, nicht bedeutungsschwanger, einfach die Nummer zehn. So viele Jahre und musikalische Experimente, aber jetzt, auf diesem Roadtrip merkst du: Was auch immer sie tun, wo auch immer sie dich hin bringen - es ist ein verdammt schneller Ritt und der geht nur nach Vorne. Songs wie „Peace of Mind“ oder „Feel Like Dancing“ bleiben von Anfang an haften. Die Reifen sind schon heiss, die Abgase füllen die Luft, aber das Fenster kannst du jetzt nicht schliessen - es ist zu warm hier drin. Die elektronischen Klänge von „Johnny“ kommen sachte und direkt, um sich zu verlieren und mit Gesang und Baseline zu verschmelzen. „Feels So Good“ lichtet die Szenerie mit einem wunderschönen Frauen - Chorus und „Brand New Day“ gibt dir schliesslich die Gewissheit, das dies nicht der letzte gemeinsame Trip war. Wo bist du jetzt? In einem Film? Auf der Strasse? Es ist nicht wichtig, es ist gerade mal ten to TEN.

Erhältlich ab 30.10.2015
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: