We Are The Ocean – Ark

Image: 1596039 We Are The Ocean haben sich noch nie an Regeln gehalten. Nachdem sie fünf Jahre lang eine treue Fanbase aufgebaut hatten, verkraftete ihr letztes Album "Maybe Today, Maybe Tomorrow" mühelos einen Line Up-Wechsel und präsentierte sich mit einem frischen und mutigen neuen Sound. Doch es kann seinem Nachfolger "Ark" nicht das Wasser reichen, mit dem sich die vierköpfige Post-Hardcoreband aus Essex zurückmeldet. Viele Bands existieren heutzutage nicht lange genug, um überhaupt vier Alben zu veröffentlichen. Den wenigen Ausnahmen fehlt es oftmals an kreativen Überraschungen, doch We Are The Ocean gehören nicht dazu. Nach einer einjährigen Tour mit "Maybe Today, Maybe Tomorrow", das von Kritikern hoch gelobt und ihr bislang kommerziell erfolgreichstes Album wurde, nahm sich die Band ihre erste große Auszeit seit ihrer Gründung im Jahr 2007. Das neue Album "Ark" haben sie wie die zwei letzen Alben ("Go Now and Live" und "Maybe Today, Maybe Tomorrow") zusammen mit Peter Miles in ihrem "Zweitwohnsitz" Middle Farm Studios aufgenommen. Das Album-Artwork wurde von Dmitri Drjuchin (Father John Misty und Geggie Watts) gestaltet. Erhältlich ab 22.05.2015

Getaggt mit: