LA Priest – Inji (Domino Records)

LA PriestHinter LA Priest (gesprochen Lah Pree-st) verbirgt sich Sam Dust, elektronischer Musiker und ehemaliger Frontman und treibende Kraft hinter dem englischen New Rave Outfit Late Of The Pier. Jetzt ist Dust unterwegs auf Solo-Pfaden mit seinem Debütalbum “Inji”. Dust verbrachte nach 2010 einige Zeit in Grönland, wo er die elektro-magnetischen Phänomene der Region Ivittuut studierte und nebenbei an über fünf geheimen Musikprojekten arbeitet – so mancher daraus entstandener Output stieß auch ohne Nennung seiner Mitwirkung auf öffentliches Interesse. Inspiriert von Künstlern wir David Byrne, Prince, Aphex Twin und nicht zuletzt Blood Orange ist “Inji” nun ein überaus gelungenes Album. Zehn nonkonforme Tracks existieren in ihrer eigenen Welt und folgen ausschließlich der Logik des LA Priest Universums. Pop aus einer anderen Dimension sozusagen.

Formate
– CD: CD in Mini-Gatefold mit Poster, Booklet und Sticker.
– LP: Cellophanierte, schwarze, heavyweight Vinyl LP mit MP3-Downloadkarte in Gatefold mit Poster, Booklet und Sticker

www.dominorecordco.com

Tracklisting:

01. Occasion
02. Lady’s In Trouble With The Law
03. Gene Washes With New Arm
04. Oino
05. Party Zute / Learning To Love
06. Lorry Park
07. Night Train
08. Fabby
09. A Good Sign
10. Mountain

Das Album LA PriestInji” (Domino Records) erscheint am 26.06.2015.

Getaggt mit: ,