Jpattersson – PROGaDUB

Image: 1596889 Da ist Dub, aber er hallt bis weit über die Genre-Grenzen hinaus. Da ist ein sommerlicher Hauch von Reggae, aber erfrischend anders als sonst. Es klingt extrem lässig, aber auch ganz wunderbar tanzbar. Da sind geistreiche Texte, aber letztendlich geht’s hier ums Hörerlebnis. Es ist das, was JPattersson als PROGaDUB bezeichnet – denn er kommt schließlich nicht aus Jamaika, sondern aus dem Osten der deutschen Bundesrepublik. Inspiriert von schwergewichtigen Bässen, Fahrradfahrten und karibischen Riddims, von Schokolade, oldschooligen Groovebox Sounds und vom sorgenfreien Krawall auf der Straße spielender Kinder hat das junge Talent ein Album produziert, das in erster Linie vielfältig ist. „We Came In Peace“ lebt von dynamischem Sprechgesang und leidenschaftlichem Trompetenspiel. Der „Ravers Dub“ mischt gradlinige Beats mit schmissigen Offbeat-Akkorden und den psychedelischen Echos einer Steel Drum. Der eingängige Refrain von „Turn Off Your Smartphone“ lädt zum mitsingen ein, und „Vagabond“ gestaltet sich als raffiniertes Wechselspiel zwischen handgemachter Musik und synthetischem Groove. An manchen Stellen blitzt eine Idee Balkan-Sound hervor, an anderen ein Hauch von Jazz. JPattersson hat auf sein Bauchgefühl gehört und sein eigenes Genre definiert: PROGaDUB. Erhältlich ab 12.06.2015

Getaggt mit: