Peacers – Peacers (Drag City)

PeacersAus dem alten Herz der Bay Area, mitten aus dem Nirgendwo, taucht eine neue und sehr besondere Band auf der Bildfläche auf. Hände hoch für Peacers! Zwischen Kompressoren, Soundgedränge, markerschütternden und klebrigen Riffs zeigt sich ein Hauch von Blues, Begeisterung und Romantik. Peacers schreiben Musik, als wäre Rock’n’Roll noch nicht passiert und packen ein Jahrhundert an musikalischen Fortschritt in ein neues Gewand und orientieren sich spielerisch an klassischen Beats wie Jetset, Showtunes, British Psyc (Blues), D.I.Y., Subterranean Homesic, EMI (Pistols) und vielen mehr. Peacers stehen fest wie ein Fels in der Brandung zwischen Gitarren, Drums, Echos, rauschenden Störgeräuschen und anderen gemischten Signalen (in Stereo), und diese Bestandteile machen das Peacers Debüt zu einem Werk, das so wirkt, als wäre es aus der Gosse ins Zentrum der Aufmerksamkeit geschleudert worden. Die Art und Produktion der Songs ist nichts bahnbrechend Neues, erscheint aber trotzdem frisch und stammt unmissverständlich aus der Feder von Mike Donovan, dessen Hits mit Sic Alps für immer weiterleben werden. Um die Produktion kümmert sich kein Geringerer als Ty Segall, dessen Rhythmus Sections und Arrangements eine sehr eigene Art von Ordnung in das Album bringen, in der sich Schwere und Leichtigkeit in perfekter Ausgeglichenheit die Waage halten. “Peacers” ist ein großartiges Album, weshalb man sichergehen sollte diese Jungs auf anstehenden Touren ‘live in action’ zu sehen!

www.dragcity.com

Tracklisting:

01. At the Milkshake Hop
02. R.J.D. (Salam)
03. Laze It
04. Institution Shave
05. Piccolo and Ant
06. Mary Jane/Glorious Sunrise
07. The Kid
08. Heiress Chilton
09. Kick on the Plane
10. Scandi Mindy
11. Clay Center, KS
12. Leicester Bride
13. Drama Ensues
14. Blume
15. Super Francisco

Das Album PeacersPeacers” (Drag City) erscheint am 24.07.2015.

Getaggt mit: , ,