Jonathan Richman And The Modern Lovers – Roadrunner: The Beserkley Collection (2CD)

Image: 1597887 Nach der Auflösung der Proto-Punk-Band Modern Lovers zog Jonathan Richman 1975 von New York nach LA und unterschrieb bei Beserkley Records. Die Werkschau "Roadrunner" beleuchtet diese Phase seiner Karriere. So reformierte Richman bereits 1976 die Modern Lovers wieder, nannte sich aber fortan "Jonathan Richman And The Modern Lovers", was etlichen Umbesetzungen der Band geschuldet war. Richman gilt als "The Godfather of Punk" - so unterschiedliche Künstler wie die Sex Pistols oder Joan Jett haben sein Stück "Roadrunner" gecovert. Von David Bowie sowie von Iggy Pop gibt es Coverversionern von "Pablo Picasso", auch Bands wie Echo&The Bunnymen und Siouxsie And The Banshees haben Lieder nachgespielt. Violent Femmes, Galaxie 500, They Might Be Giants, Weezer und viele andere Bands nennen Jonathan Richmans Musik als den größten Einfluss auf ihr Werk. Erhältlich ab 21.08.2015

Getaggt mit: