Bliksem – Gruesome Masterpiece (Iron Will)

BliksemBliksem ist das holländische Wort für ein Naturschauspiel, bei dem das Licht eines Blitzes mit enormer Temperatur in alle Richtungen geschleudert wird. Und genau das machen Bliksem auf ihrem zweiten Album mit ihrem Sound auch. Zwei Jahre haben die Belgier an ihrem Zweitwerk gearbeitet und herausgekommen ist ein extrem abwechslungsreiches, authentisches Metal-Album, das alle Facetten des Genres aufweist, die wir alle so sehr mögen. Es ist heavy, düster, hart, melancholisch und aggressiv – jeder Song hat eine wiedererkennbare Hook, und an dieser Stelle muss man auch Frontfrau Peggy Meeussen hervorheben, die es mit jedem Metal-Shouter aufnehmen kann. Auf Schnickschnack wie Trigger, Clicktracks und andere technische Spielereien wurde genauso verzichtet wie auf clichétriefende Texte über Drachen, Tod und Teufel. Bliksem sind “as pure as it gets!”

Ihre musikalsichen Einflüsse sind Janis Joplin, Black Sabbath, Judas Priest, Metallica, Megadeth, Metal Church, Alice in Chains, Monster Magnet & Mastodon.

www.bliksemmusic.com

Tracklisting:

01. Crawling In The Dirt
02. Kywas
03. Room Without A View
04. Mistress Of The Damned
05. The Hunt
06. Morphine Dreams
07. Twist The Knife
08. Barbaric Nation
09. Fucked Up Avenue
10. Out Of The Darkness

Das Album BliksemGruesome Masterpiece” (Iron Will) erscheint am 28.08.2015.

Getaggt mit: , ,