Ben Folds – So There (PIAS UK / New West Records)

Ben FoldsNach vier Alben mit seiner Band “Ben Folds Five”, diversen Kollaborationen (u.a. mit dem britischen Schriftsteller Nick Hornby) und mehreren Solo-Alben ist “So There” eine Kombination aus Einzelleistung und Kollaboration. Die letzten drei Stücke “Concerto for Piano and Orchestra” entstanden gemeinsam mit den Nashville Symphony Orchestra, die anderen Aufnahmen in Eigenregie. Ben Folds nennt sein neuestes Werk als das “bisher poppigste” und durchstreift – dabei meist begleitet mit Piano und Streichern – eine große Bandbreite an Emotionen. Melancholie und Lebensfreude liegen hier nahe beieinander. Das “Concerto for Piano and Orchestra” entstand nach einer Reihe von gemeinsamen Auftritten mit dem Nashville Symphony Orchestra und ist eine moderne Komposition.

www.benfolds.com

Tracklisting:

01. Capable Of Anything
02. Not A Fan
03. So There
04. Long Way To Go
05. Phone In A Pool
06. Yes Man
07. F10-D-A
08. I’m Not The Man
09. Concerto for Piano and Orchestra-Movement 1
10. Concerto for Piano and Orchestra-Movement 2
11. Concerto for Piano and Orchestra-Movement 3

Das Album Ben FoldsSo There” (PIAS UK / New West Records) erscheint am 18.09.2015.

Getaggt mit: , ,