Grischa Lichtenberger – LA DEMEURE, Il Y A Peril En La Demeure

Image: 1598855 "La Demeure, Il Y A Peril En La Demeure" ist der Auftakt eines fünfteiligen Arbeitskomplexes des Künstlers Grischa Lichtenberger. "La Demeure" - Die Bleibe - könnte man umreißen als das Intime mit sich, als Sinnbild für Isolation und deren Möglichkeiten. Das Glück der Isolation frei von ökonomischen, zeitlichen oder sozialen Zwängen arbeiten zu können, erkunden zu dürfen, vor allem aber zu experimentieren, steht auf "La Demeure, Il Y A Peril En La Demeure" im Zentrum der Aufmerksamkeit. "La Demeure, Il Y A Peril En La Demeure" wird auf CD veröffentlicht und von drei Vinyl EPs begleitet, die das Experiment in einen Bezug zur Öffentlichkeit stellen. Abgeschlossen wird der fünfteilige Zyklus mit einem zweiten Album, dessen thematischer Schwerpunkt dann auf "Il Y A Peril En La Demeure" (frz. für "Gefahr im Verzug") liegen wird.


Die einzelnen Tracks auf"LA DEMEURE, il y a péril en la demeure" bzw. ihre Bestandteile werden immer wieder gebrochen, zerlegt und neu zusammengesetzt. Manches mag entfernt an HipHop und Breakbeat erinnern, je nach Standpunkt auch Assoziationen an kaputte Spieluhren wecken, an etwas mechanisches jedenfalls, das offensichtlich nicht funktioniert wie vorgesehen. Eigensinnig und lustvoll untersucht Lichtenberger Grenzbereiche, neue Erfahrungen und das sich nicht Einlösende. Dieses Ungefilterte, die Abwesenheit einer Zielgruppe, für die das Material bestimmt ist, ist, was die Faszination dieses Albums ausmacht. "LA DEMEURE, il y a péril en la demeure" wird so zu einer kafkaesk-luxuriösen Materialsammlung, zu einem unzensiertem Archiv eines Suchenden. Erhältlich ab 09.10.2015

Getaggt mit: