Hooded Menace – Darkness Drips Forth

Image: 1599374 Finnlands Doom/Death-Helden Hooded Menace veröffentlichen auf Relapse ihr zweites Album namens "Darkness Drips Forth". Aufgenommen und abgemischt hat das Album Chris Fielding (Electric Wizard, Primordial, u.a.). Hooded Menace reduzieren diesmal die Zahl der Tracks auf vier Stück, diese sind allerdings jeweils im Schnitt über 10 Minuten lang. Die höhlenartigen Vocals werden von fetten Riffs getragen, während die rhythmische Sektion das düstere Grundgerüst des Album-Sounds bildet. Früher kaum wahrnehmbare Melodien entwickeln sich auf "Darkness Drips Forth" im vollen Umfang und sind jetzt ein wichtiges Element deren Musik. Das Album ist also melodisch, funeral und emotional aufgeladen und auch textlich sehr aufwühlend. Somit ist es eine klare Empfehlung für alle, die Doom und Old-School Death Metal lieben. Ein Tipp für Fans von Bolt Thrower, Coffins, Disma, Asphyx, Dead Congregation, Serpentine Path, Winter. Erhältlich ab 30.10.2015

Getaggt mit: