Judith Owen – Ebbing & Flowing – Judith In Germany 2015

Image: 1599517 Gefeierte Radiokonzerte im Mainzer SWR und dem MDR in Halle, durchweg positiv gestimmte Rezensionen in Print- und Onlinemedien, enthusiastische Reaktionen in den sozialen Netzwerken, zuletzt eine UK-Tour im Vorprogramm von Bryan Ferry: Der Stellenwert des Namens Judith Owen nimmt stetig zu, auch hierzulande. Jetzt kommt die aus Wales stammende Singer/Songwriterin und Pianistin zu einer ersten regulären Tour nach Deutschland. Grund genug, die Zeit bis zum neuen Album im nächsten Jahr mit dieser Mini-Compilation hier zu überbrücken. Und darauf präsentiert sie mit der Coverversion von "Aquarius" aus dem Hippie-Musical "Hair" auch gleich eine brandneue und exklusiv nur hier erhältliche Aufnahme. Neben drei Songs aus "Ebb & Flow", darunter der subtil groovende Opener "Train Out Of Hollywood" und ihre ureigene Fassung des Mungo Jerry-Klassikers "In The Summertime", offeriert diese Kollektion auch einen Einblick in den reichhaltigen Fundus früherer Songs.

--

Denn ihr aktuelles Album ist tatsächlich bereits ihr achtes Studiowerk, jedoch das allererste, das hier offiziell veröffentlicht wurde (Februar 2015). Daher dürften diese vier Nummern aus den Jahren 2006 bis 2008 für viele Hörer eine weitere Neuentdeckung bedeuten. Enthalten sind u.a. ihre Hommage an den viel zu jung verstorbenen "Nicholas Drake", bei der ihr Richard Thompson mit Stimme und Gitarre zur Seite stand, sowie ihre elegische Hymne an "My Father's Voice".

In all diesen Stücken offenbart sich ihre Verbundenheit mit den Singer-Songwritern der 70er Jahre und der Einfluss jenes typischen Westküsten-Sounds einer Joni Mitchell, einer Carole King, eines James Taylor. Um ihren neueren Songs ein adäquates instrumentales Fundament zu geben, fragte sie kurzerhand bei den Urhebern dieses Sounds nach - und überraschenderweise sagten Bassist Leland Sklar und Schlagzeuger Russ Kunkel nicht nur für Plattenaufnahmen, sondern auch für Live-Gigs zu. Und so werden diese beiden Legenden aktuell auch im Oktober 2015 live dabei sein, verstärkt noch durch den gefragten Perkussionisten Pedro Segundo. Erhältlich ab 09.10.2015
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: