Erik Cohen

Erik CohenErik Cohen balanciert wieder über die Grenzbalken der Rockmusik. Sein Zweitwerk “Weisses Rauschen” ist eine neuerliche Soundreise durch die Jahrzehnte der Rockmusik und setzt sich selbstbewusst und gekonnt über Genregrenzen hinweg. Der Langspieler vereint und vermengt vieles, kopiert aber nicht. Gelegentliche Zitate sind allerdings das Salz in der Suppe und steigern das Hörvergnügen. Erik Cohen legt textlich wie musikalisch im Vergleich zum Debüt noch eine Schippe drauf und bewegt sich mit seinem deutschsprachigen Rock weiterhin konsequent jenseits von Peinlichkeiten und ausgetrampelten Pfaden. “Weisses Rauschen” ist ein in sich geschlossenes Rock-Album mit Anspruch. Eines, das wieder und wieder gehört werden kann und sich trotz seiner unmittelbaren “Hittigkeit” nicht abnutzt. Abwechslungsreich und kohärent, hoher Spaßfaktor, lange Halbwertzeit. (Foto © Frank Peter)

facebook.com/erikcohenofficial

Tracklisting:

01. Hier Ist Nicht Hollywood
02. Deine Dämonen
03. Nur Ein Herzschlag
04. Schattenland
05. Regen
06. Totenspinnengeist
07. Neues Blut
08. Der Heilige Gral
09. Tapete
10. Das Gute Gefühl

Das Album Erik CohenWeisses Rauschen” (RYL NKR Recordings) erscheint am 15.01.2016.

Getaggt mit: , ,

Sektionen