Northern Lite – Shuffle Play (Una Music)

Northern LiteNorthern Lite sind mit ihrem elften Studioalbum zurück. Die Erfurter Band vereint wieder gekonnt Pop, Rock und Elektronik auf einzigartige Weise. Eine neu entflammte Liebe – diese spürt man, sie ist greifbar und ziemlich euphorisch. “Trouble Makes Good Songs” – es könnte die Überschrift dieses Reiseberichts sein, den Northern Lite ein knappes Jahr nach ihrem zehnten Album hinlegen. “Shuffle Play” heißt der neue Longplayer, und er besticht vor allem durch anfängliche Ruhe, die sich in düstere Elektronik und später blanke Bühnen-Euphorie wandelt. Sänger und Songwriter Andreas Kubat beschreibt das Auf und Ab eines Künstlers, eines Menschen, der seine Passion und seine Kraft verliert, um sie dann wieder zu finden. Vielleicht spricht er aber auch aus der Seele eines Liebenden, der sich auf der Berg- und Talfahrt des Lebens einrichtet und den bequemen Sitz gegen einen kantigen und neuen tauscht. Er verdichtet bereits bekannte Songs wie “Staring At The Sun” und “I See Darkness”, die sich im Spiegel der Zeit verändert haben und jetzt genau in die Geschichte passen. “Shuffle Play” ist ein Resümee mit Fortschritt, eine neue Variante von Northern Lite. Die große Umtriebigkeit der Band ist zurück in Songs wie “Wonder Why” und “Who You Are”. Es geht um die Suche, um die Suche nach Passion und Liebe, um winzige Momente, die alles auf den Punkt bringen. Das Album endet mit einem Paukenschlag, dem Cover von “Clocks”, welches uns zurück zum eigentlichen Thema bringt, denn die größte Liebe ist für Northern Lite die Bühne und auf dieser wird “Shuffle Play” bald zu finden sein.

northernlite.de

Tracklisting:

01. Staring At The Sun
02. Who You Are
03. Leave
04. You Are Not Alone
05. Trouble Makes Good Songs
06. Hey My Friend
07. I See A Darkness
08. Wonder Why
09. Everyone
10. Clocks
11. London (Luis Kolben Remix)
12. Reach The Sun (Westbam Remix)
13. My Pain (The Hacker Remix)

Das Album Northern LiteShuffle Play” (Una Music) erscheint am 22.01.2016.

Getaggt mit: , ,