Erdling – Aus den Tiefen (Out Of Line)

ErdlingHart, dunkel, ehrlich. Auf ihrem Debüt-Album “Aus den Tiefen” finden Erdling die perfekte Balance zwischen dicken Gitarrenwänden, finster angehauchter Emotionalität, hymnischen Ohrwurm-Melodien und einem geschickten Wechselspiel aus Pathos und Modern-Metal-Gewitter, von Lord Of The Lost-Kopf Chris Harms in den Hamburger Chameleon-Studios in eine druckvolle Produktion verpackt. Mit entwaffnend direkten, deutschen Texten und ohne gespielte Attitüde fegen die jungen Wilden wie ein frischer Sturm durch die harte, deutsche Rocklandschaft. Dass man eigentlich alle Stücke des Debüts auf Anhieb nicht mehr aus dem Kopf bekommt, macht “Aus den Tiefen” umso sympathischer, und es ist fast unmöglich dem ungestümen Charme dieser Band nicht auf Anhieb zu verfallen. Im dicht besiedelten Feld zwischen Eisbrecher, Megaherz und Oomph! haben sich Erdling ihre ganz eigene Nische aus hartem, aber unbedingt herzlichem Hit-Material geschmiedet. Je tiefer man bohrt, desto wertvoller die Rohstoffe, und Erdling haben hier ein echtes Juwel “aus den Tiefen” geborgen. Platz da! Hier kommen Erdling! “Aus den Tiefen” erscheint als reguläre Album-CD und als Deluxe-Doppel-Album.

www.outofline.de

Tracklisting:

CD1

01. Aus den Tiefen
02. Blitz und Donner
03. Dickicht
04. Firmament
05. Stimme der Wahrheit
06. Schattenland
07. Du bist Soldat
08. Mehr
09. Im Horizont
10. Es ist Zeit

CD2 (Deluxe 2CD Edition)

01. Im Horizont (Akustik Version)
02. Dickicht (DYAO Remix)
03. Stimme der Wahrheit (Hucretha Remix by Heimataerde)
04. Schattenland (A Life Divided Remix)
05. Aus den Tiefen (Chainreactor Remix)
06. Firmament (Piano Version feat. Gared Dirge)
07. Mehr (Wobbled Up Remix)

Das Album ErdlingAus den Tiefen” (Out Of Line) erscheint am 22.01.2016.

Getaggt mit: , ,