Sunflower Bean – Human Ceremony (PIAS UK / Fat Possum)

Sunflower BeanMit dem Debüt-Album “Human Ceremony” löst die New Yorker Indie-Rock-Band Sunflower Bean jenes Versprechen ein, welches sie durch Konzerte und die Debüt-EP “Show Me Your Seven Secrets” in Aussicht stellte. Das i-D Magazin bescheinigt ihnen jedenfalls “the young NY trio are one of the most exciting things in music right now” zu sein. Und genau darum geht es auf dem Album “Human Ceremony”: Jugend, Aufregung, Rebellion und die eigene, neue Auslegung von Rock. Sängerin und Bassistin Julia Cumming arbeitete bereits als Fotomodel für Yves Saint Laurent. Als Band fühlen sie sich von so unterschiedlichen Künstlern wie Neu!, Black Sabbath und Tame Impala inspiriert. Ihre beiden Mitmusiker Nick Kivlen (Gesang/Gitarre) und Jacob Faber (Schlagzeug) stammen aus der New Yorker Indie-Rock-Szene, hegen aber hörbar die ein oder andere Vorliebe für Indie-Pop britischer Prägung. Anspieltipps: “Easier Said” und “Wall Watcher”.

fatpossum.com

Tracklisting:

01. Human Ceremony
02. Come On
03. 2013
04. Easier Said
05. This Kind Of Feeling
06. I Was Home
07. Creation Myth
08. Wall Watcher
09. I Want You To Give Me Enough Time
10. Oh, I Just Don’t Know.
11. Space Exploration Disaster

Das Album Sunflower BeanHuman Ceremony” (PIAS UK / Fat Possum) erscheint am 05.02.2016

Getaggt mit: , ,