School Of Seven Bells – SVIIB (Full Time Hobby)

School Of Seven BellsDas lange Warten von Fans der U.S.-Synthie-Popband auf das allerletzte Album des Duos hat sich absolut gelohnt. Die Aufnahmen zu “SVIIB” begannen im Sommer 2012, im Jahr danach verstarb der Mastermind der Band, Benjamin Curtis, mit nur 35 Jahren an Leukämie. Diese neun Songs sind also auch sein Vermächtnis. Seine Bandpartnerin und beste Freundin Alejandra Deheza zögerte zuerst mit der Arbeit an dem Songmaterial, der Verlust von Curtis wog einfach viel zu schwer. 2014 zog Alejandra ‘Alley’ Deheza nach Los Angeles, um das Album zusammen mit dem Produzenten Justin Meldal-Johnsen (Beck, Nine Inch Nails, M83) fertig zu stellen. “Ich versuchte, Benjamin so viel wie möglich zu featuren”, so Meldal-Johnsen zu den Aufnahmen. Sobald Alley in LA sesshaft wurde, dauerte es für die beiden gerade einmal sechs Wochen die Aufnahmen zu finalisieren. “Dies ist ein Liebesbrief von Anfang bis Ende. Es ist die Geschichte von uns beiden, ab dem ersten Tag als wir uns im Jahr 2004 getroffen haben, und das ist die Geschichte von School of Seven Bells”, sagt Alley. “Wenn ich die römischen Ziffern SVIIB sehe, denke ich einfach an eine Ära.” Eine tolle School Of Seven Bells Ära.

www.fulltimehobby.co.uk

Tracklisting:

01. Ablaze
02. On My Heart
03. Open Your Eyes
04. A Thousand Times More
05. Elias
06. Signals
07. Music Takes Me
08. Confusion
09. This Is Our Time

Das Album School Of Seven BellsSVIIB” (Full Time Hobby) erscheint am 26.02.2016.

Getaggt mit: , ,