Sarah Blasko – Eternal Return (MVKA)

Sarah BlaskoIn Australien längst ein gefeierter Star, dürfen wir uns nun auch hierzulande auf Sarah Blasko freuen. Ihr aktuelles und mittlerweile fünftes Werk “Eternal Return” kletterte Down-Under direkt auf #6 der Albumcharts. Mit “Eternal Return” legt Sarah Blasko, wie sie selbst gesteht, ein “love album” vor und führt weiter aus: “it’s from personal experience”. So können wir auf ein authentisches Album gespannt sein. Die Texte sind entwaffnend einfach. Worte sind auf ein Minimum reduziert, wirken nahezu nackt und genau daher so ehrlich! Verstärkung hat sich Blasko mit Burke Reid als Produzenten geholt. Mit an Bord außerdem David Hunt, Ben Fletcher und Nick Wales, die gemeinsam mit Blasko einen großartigen Retro-Electro-Vibe erschaffen, der sich durch die ganze Platte zieht. “I got interested in old synths again, which I haven’t been for a few years,” erwidert Blasko darauf angesprochen. “A lot of my favourite pop records are synth-based and many of my favourite loves songs are of that ilk.” So verwundert es auch nicht, dass sie Künstler wie Gary Numan, Diana Ross, Michael Jackson, aber auch Paul McCartney und Bruce Springsteen als Einflüsse für ihre Arbeit nennt. “They were all artists that I grew up listening to. I was thinking about Tina Turner when I was singing “Beyond”. No-one else might necessarily hear that, but that’s where I went in my head.” Gepaart mit Blaskos eindrucksvoller Stimme ist “Eternal Return” ein rundes Album geworden, das es schafft Vergangenheit und Gegenwart, Altes und Neues unaufgeregt miteinander zu verbinden. Welcome, Sarah Blasko!

www.sarahblasko.com

Tracklisting:

01. I Am Ready
02. I Wanna Be Your Man
03. Better With You
04. I’d Be Lost
05. Maybe This Time
06. Beyond
07. Luxurious
08. Only One
09. Say What You Want
10. Without

Das Album Sarah BlaskoEternal Return” (MVKA) erscheint am 11.03.2016.

Getaggt mit: , ,