Leyla McCalla – A Day For The Hunter, A Day For The Prey (PIAS / Jazz Village)

Leyla McCallaLeyla McCalla wurde in den USA als Kind haitianischer Einwanderer geboren. Sie kombiniert in ihrer Musik Blues und Folk, aber auch kreolische Einflüsse wie Cajun sind in ihren Songs durchaus erkennbar. Ihr letztes Album “Vari Coloured Songs” wurde 2014 zum ‘Album des Jahres’ in der renommierten Sunday Times gekürt und mit ihrer anschließenden Europa Tour konnte sie zahlreiche weitere Fans für sich gewinnen. Leyla McCalla singt sowohl auf Englisch als auch teilweise auf Französisch, was ihren multinationalen Ansatz unterstreicht. Als Multiinstrumentalistin spielt sie u.a. Cello, Banjo und Gitarre. Bei den Aufnahmen zum aktuellen Album wurde sie darüber hinaus von Ausnahmemusikern wir beispielsweise Marc Ribot unterstützt, was das vorliegende Album zu ihrem bisher besten Werk macht.

leylamccalla.com

Tracklisting:

01. A Day For The Hunter, A Day For The Prey
02. Les Plats Sont Tous Mis Sur La Table
03. Far From Your Web
04. Little Sparrow
05. Manman
06. Peze Café
07. Bluerunner (Instrumental)
08. Vietnam
09. Salangadou
10. Let It Fall
11. Fey-O
12. Minis Azaka

Das Album Leyla McCallaA Day For The Hunter, A Day For The Prey” (PIAS / Jazz Village) erscheint am 03.06.2016.

Getaggt mit: , ,