Samaris – Black Lights (One Little Indian)

Samaris“Black Lights” heißt das dritte Album des isländischen Electronica-Pop-Trios Samaris. Geschrieben und aufgenommen wurde das neue Album des isländischen Trios Samaris im vergangenen Jahr in Berlin, Reykjavik und Irland. Auf “Black Lights” befinden sich neun Songs, die sehr poppig und zugänglich sind und das erste Mal auch komplett in der englischen Sprache gesungen wurden. Das Album reflektiert einen erweiterten musikalischen Horizont von Samaris, genauso wie persönliche und emotionale Veränderungen, die das Trio nach der Veröffentlichung von “Silkidrangar” durchlebt hat. Alle drei Mitglieder leben in unterschiedlichen Städten: Doddi (Programming) in Berlin, Áslaug Rún Magnúsdóttir (Klarinette) in Den Hague, wo sie Sonologie studiert, und die Sängerin Jófríður Ákadóttir ist ständig auf Reisen in der ganzen Welt, wo sie verschiedene musikalische Kulturen erforscht. Wo Samaris früher isländische Gedichte aus dem 19. Jahrhundert als Inspiration herangezogen haben, da kommt jetzt das Englische zu Hilfe als internationale Pop-Sprache, getragen von deepen, hyper-minimalistischen Electronica-Strukturen, ergänzt durch einen starken urbanen Unterton. Das Ergebnis ist ein hypermodernes Electronica-Popalbum, das genau den musikalischen Nerv der Zeit trifft.

samaris.is

Tracklisting:

01. Wanted 2 Say
02. Black Lights
03. Gradient Sky
04. T3mp0
05. I Will
06. R4vin
07. 3y3
08. T4ngled
09. In Deep

Das Album SamarisBlack Lights” (One Little Indian) erscheint am 10.06.2016.

Getaggt mit: , ,