Gary Hoey – Dust & Bones (Mascot Label Group)

Gary HoeyGary Hoey als ziemlich bunten Hund zu bezeichnen, ist bestimmt nicht übertrieben. Der US-Amerikaner ist schon in allen Genres unterwegs gewesen – Heavy Rock, Prog und Surfsound waren dabei, außerdem Filmmusik, verrockte Weihnachtslieder sogar, und vieles mehr – die Liste ließe sich lange fortsetzen. Fakt ist: Hoey gilt heute als einer der versiertesten und vielseitigsten Gitarristen der Welt, und er hat im Blues und Bluesrock seine Heimat gefunden. Gary Hoey lebte in jungen Jahren in Boston. Dort begann alles, als Ozzy Osbourne 1987 auf ihn aufmerksam wurde. Der ‘Prince of Darkness’ suchte seinerzeit einen Gitarristen. Er bekam ein Tape von Hoey in die Hand und lud ihn zum Vorspielen nach Los Angeles ein. Den Job in Osbournes Band ergatterte bekanntlich Zakk Wylde, trotzdem waren für Hoey damit die Weichen für den Weg ins Musikbusiness gestellt. Er siedelte nach L.A. um, gründete mit Drummer Frankie Banali von Quiet Riot die Gruppe Heavy Bones. Hoey produzierte Lita Fords (The Runaways) 2012 erschienene Platte “Living Like A Runaway” und wandte sich im Jahr darauf mit seinem bis dato letzten eigenen Album “Deja Blues” jenem Genre zu, dessen Faszination er so auf den Punkt bringt: “Blues lag mir stets am Herzen und nötigt mir tiefen Respekt ab. Immer wenn ich einen Bluestitel einspiele, wird daraus eine atemberaubende Reise: Wenn die Energie erst einmal fließt, bleibt der Aufnahmeknopf so lange gedrückt, bis sie gespeichert ist.” So hat Gary Hoey es auch bei der Produktion seines aktuellen, zwanzigsten Longplayers “Dust & Bones” gehalten, das er in der Tradition von Robert Johnson, Johnny Winter, Robin Trower und auch Led Zeppelin verortet, und auf dem sich Metal-Queen Lita Ford mit einem Gastauftritt (“Coming Home”) bei ihm revanchiert hat. “Ich bin zu Hause angekommen”, sagt er, “hierhin gehöre ich.” Genau das hört man jedem Stück auf “Dust & Bones” auch an.

“This is the biggest sounding album I have done in years!” – Gary Hoey

Formate
– CD in 6-panel Digipak
– LP als 180g Black Vinyl, inkl. MP3-Download Card

www.mascotlabelgroup.com

Tracklisting:

01. Boxcar Blues
02. Who’s Your Daddy
03. Born To Love You
04. Dust & Bones
05. Steamroller (Tribute To Johnny Winter)
06. Coming Home feat. Lita Ford
07. Ghost Of Yesterday
08. This Time Tomorrow
09. Back Up Against The Wall
10. Blind Faith
11. Soul Surfer

Das Album Gary HoeyDust & Bones” (Mascot Label Group) erscheint am 29.07.2016.

Getaggt mit: , ,