Myrkur – Mausoleum (Relapse)

MyrkurHinter dem Namen Myrkur verbirgt sich das Ein-Frau Black Metal Projekt der Dänin Amalie Bruun, welches direkt viel Aufmerksamkeit in der Extrem-Metal-Szene auf sich zog. Nachdem 2014 die selbstbetitelte EP erschien, wurde fast genau vor einem Jahr mit “M” das erste Studioalbum veröffentlicht – in Zusammenarbeit mit Musikern von Bands wie Mayhem, Dødheimsgard oder Ulver. Und das Debütalbum wurde sowohl von der Kritik auch von den Fans begeistert angenommen. Dazu kam, dass Myrkur auch Live als großartige Band voll überzeugen konnte. Jetzt werden Live Aufnahmen aus dem historischen Emanuel Vigeland Mausoleum in Oslo mit dem Titel “Mausoleum” veröffentlicht, die wunderschön dramatische und reduzierte ‘Neuerfindugen’ von sieben “M”-Songs beinhalten, sowie einen brandneuen Song und auch einen Coversong der Band Bathory, alle unter der Begleitung des sagenhaften norwegischen Mädchenchors. Gefangen in einem kalten, schwach beleuchteten Grab, der mit morbiden Fresken bedeckt ist, die den Kreis des menschlichen Lebens von der Empfängnis bis zum Tod zeigen, “Mausoleum” bietet eine unglaubliche Performance von Myrkur mit ihrer erhabenen und doch eindringlichen Stimme in einer wirklich gruselig-kühlen, unvergleichlichen Atmosphäre. Ein Muss für alle Fans von Emperor, Chelsea Wolfe, Agalloch, Enslaved, Alcest, Wolves in The Throne Room, Blut Aus Nord!

www.relapse.com

Tracklisting:

01. Vølvens spådom
02. Jeg er guden, I er tjenerne
03. Skøgen skulle dø
04. Byssan lull
05. Den lille piges død
06. Frosne vind
07. Onde Børn
08. Song to hall up high
09. Dybt i skoven

Das Album MyrkurMausoleum” (Relapse) erscheint am 19.08.2016.

Getaggt mit: , ,