The Devil Makes Three – Redemption & Ruin (PIAS UK / New West Records)

The Devil Makes ThreeThe Devil Makes Three kombinieren virtuos Alternative-Country, Blues, Bluegrass und Ragtime – und unter der Oberfläche brodelt die Haltung des Punk-Rock. Dabei ist schon ihre Instrumentierung ungewöhnlich: zwei Gitarristen, Pete Bernhard und Cooper McBean, (die auch mal zum Banjo wechseln) werden durch die Kontrabassistin Lucia Turino ergänzt. Aber es gibt keinen Drummer! Das ist umso seltsamer, als die meisten ihrer Songs Uptempo angelegt sind und eine gewisse “Kick-Ass-Attitüde” verbreiten. Zudem thematisieren The Devil Makes Three weitschweifig das Recht auf Rausch in allen Formen und Farben und scheren sich nicht um Genre-Konventionen. Trotz oder gerade ihrer Haltung schafften sie es im Jahr 2009 mit dem Album “Do Wrong Right” auf die Nummer 1 der Billboard-Bluegrass-Charts und wiederholten 2013 mit dem Album “I’m a Stranger Here” das Kunststück. Außerdem hat die Band gerad eine Deutschlandtour absolviert, die auch die Festivals Southside und Hurricane umfasste.

www.thedevilmakesthree.com

Tracklisting:

01. Drunken Hearted Man
02. Champagne And Reefer
03. I Gotta Get Drunk
04. Chase The Feeling
05. I’m Gonna Get High
06. Waiting Around To Die
07. There’ll Be A Jubilee
08. I Am The Man Thomas
09. Come On Up To The House
10. What Would You Give
11. Down In The Valley
12. Angel Of Death

Das Album The Devil Makes ThreeRedemption & Ruin” (PIAS UK / New West Records) erscheint am 26.08.2016.

Getaggt mit: , ,