Hanna Leess – Dirty Mouth Sweet Heart (PIAS Germany / CNTCT Rec)

Hanna Leess“Dirty Mouth Sweet Heart” heißt das Albumdebüt von Hanna Leess und erscheint über CNTCT Recordings. Die gebürtige Amerikanerin, die mittlerweile in Berlin ihr neues Zuhause gefunden hat, hat zusammen mit Tom Osander (Schlagzeuger / Co-Produzent und ehemaliger Schlagzeuger von Damien Rice) elf wunderbare Songs aufgenommen. Bereits bei den ersten Tönen von “Dirty Mouth Sweet Heart” wird klar, dass es nicht nur angesichts ihrer Stimme ein durchaus treffender Titel ist. Zarte, verträumte Akkorde und eine brüchige Stimme erzählen von Freunden, von Träumen und von Sehnsucht. Es ist Musik, die auf einer sommerlichen Blumenwiese ebenso gut funktioniert wie beim dritten Scotch an einem Kaminfeuer. Hannas Musik bewegt sich im Spannungsfeld von Damien Rice, Courtney Barnett oder auch Lisa Hannigan. Die erst Single “My God Knows How To Cry” ging sofort in die Top 200 Airplaycharts. Im August spielte sie mit ihrer Band als Support von Damien Rice und hat dadurch zahlreiche neue Fans hinzugewinnen können.

hannaleess.com

Tracklisting:

01. Rainbows
02. My God Knows How To Cry
03. Know How To Run
04. I Don’t Suppose
05. Grown Stone
06. Tie My Shoes
07. Punk Love
08. Just Can’t Stay
09. Shameless Face
10. Bright Eyes
11. Change Is My Name

Das Album Hanna LeessDirty Mouth Sweet Heart” (PIAS Germany / CNTCT Rec) erscheint am 23.09.2016.

Getaggt mit: , ,