Yann Tiersen – EUSA (PIAS COOP / Mute)

Yann TiersenYann Tiersens neuntes Studio-Album mit dem Titel “EUSA” (der bretonische Name für die Insel Ouessant, die westlichste Siedlung Frankreichs) ist sein erstes Piano-Album. Yann Tiersen lebt auf Ouessant, er ist von der kargen Schönheit des Eilands fasziniert und überträgt die Stimmung ganz automatisch auf seine Musik. Präziser formuliert, Yann Tiersen erschafft mit “EUSA” eine musikalische Landkarte der kleinen französischen Insel.

Vor exakt fünfzehn Jahren wurde Yann Tiersen für seinen Soundtrack zum Spielfilm “Die wunderbare Welt der Amelie” gefeiert. Yann Tiersen machte deutlich, wie man mit reduzierten musikalischen Mitteln eine maximale emotionale Wirkung entfaltet. Und auch wenn die letzten drei Alben “Infinity” (2014), “Skyline” (2011) und “Dust Lane” (2010) eine erweiterte Musiksprache nutzen, die eine Band mit einschloss, so ist Yann Tiersens Tiefe und sein musikalischer Mut auch in diesem Zusammenhang zu spüren. “EUSA” kehrt nun zum zeitgenössischen Minimalismus zurück.

Ursprünglich wurde “EUSA” als Notenbuch für Klavier veröffentlicht. Als Yann Tiersen die Stücke auf einer Tournee vorstellte, bekam er Lust diese für ein Album aufzunehmen. Neben der Klavier-Einspielung, die in den Londoner Abbey Road Studios entstand, unternahm Tiersen auf Ouessant Field Recordings. Sie geben Eindrücke von den verschiedenen Plätzen auf der Insel wieder, fangen das Meeresrauschen, den Wind, Tierlaute und andere Klänge ein.

www.yanntiersen.com

Tracklisting:

01. Hent I
02. Pern
03. Hent II
04. Porz Goret
05. Lok Gweltz
06. Hent III
07. Penn Ar Roc’h
08. Hent IV
09. Kereon
10. Hent V
11. Yuzin
12. Roc’h Ar Vugale
13. Hent VI
14. Penn Ar Lann
15. Hent VII
16. Enez Nein
17. Kadoran
18. Hent VIII

Das Album Yann TiersenEUSA” (PIAS COOP / Mute) erscheint am 30.09.2016.

Getaggt mit: , ,