Visage – The Wild Life (The Best Of 1978-2015) (Steve Strange Collective)

VisageDie erste Karriere umspannende ‘Best-Of’-Compilation der legendären 1980’er Electro-Pop-Formation Visage um den charismatischen New-Romantic-Szene-Star Steve Strange. Entstanden aus der schillernden New-Romatic-Szene um den Londoner Blitz Club in den Spät-1970’/Früh-1980’ern, prägten Visage sowohl Aussehen und Attitüde, als auch Musik und Videokunst dieser Zeit wie nur wenige neben ihnen. Ihr Welthit “Fade To Grey” und der dazugehörige Videoclip wurden zu Blaupause und Aushängeschild des 80er Electro-Pop-Genres, das bis heute auf eine eingeschworene Fangemeinde zählen kann. “The Wild Life (The Best Of 1978-2015)” enthält vierzehn Hits aus allen Phasen der Band, darunter frühe Klassiker wie “Fade To Grey”, “Mind Of A Toy”, “The Anvil”, “Night Train” oder “The Damned Don’t Cry” (unter Mitwirkung von Midge Ure (später Ultravox)), sowie die Hits der letzten Jahren, u.a. aus dem Comeback-Album “Hearts & Knives” (2013), co-komponiert und -produziert von Dave Formula (Magazine, frühe Visage) und Youth (Killing Joke).

www.visage.cc

Tracklisting:

01. Fade To Grey (Original Version)
02. Mind Of A Toy (Original Version)
03. Visage (Original Version)
04. The Anvil (Original Version)
05. Night Train (7″ Version)
06. The Damned Don’t Cry (Original Version)
07. Pleasure Boys (Original Version)
08. Never Enough (Original Version)
09. Dreamer, I Know (Original Version)
10. She’s Electric (Coming Around) (Original Version)
11. Hidden Sign (Tiger Face Flame Remix)
12. Love Glove (Orchestral Version)
13. Aurora (Original Version)
14. The Silence (Original Version)

Das Album VisageThe Wild Life (The Best Of 1978-2015)” (Steve Strange Collective) erscheint am 09.12.2016.

Getaggt mit: , ,