Ronnie Baker Brooks – Times Have Changed (Mascot Label Group)

Ronnie Baker BrooksRonnie Baker Brooks veröffentlicht sein erstes Album nach zehn Jahren bei Provogue/Mascot Label Group. Sein feuriges Gitarrenspiel und sein gefühlvoller Gesang machen Ronnie Baker Brooks zum Fackelträger der urbanen Blues-Tradition. Am 20. Januar 2017 veröffentlicht er sein viertes Album “Times Have Changed” auf Provogue Records. Als Sohn der Blues-Größe Lonnie Brooks wurde Ronnie schon in jungen Jahren Zeuge der Chicagoer Blues-Szene zu ihrer Glanzzeit. “Ich bin mit den Besten der Besten aufgewachsen”, erinnert er sich. “Jedes Mal, wenn ich spiele, erinnere ich mich an die Authentizität und Leidenschaft, die ich in den Augen dieser Jungs wie Buddy Guy, Muddy Waters, B. B. King und meinem Vater sah. Aber ich bringe auch mich selber ein. Keiner von denen wiederholte, was vor ihnen kam.” Anfang 2013 unternahm Ronnie Baker Brooks einen riesigen kreativen Schritt vorwärts in seiner Karriere, als er sich entschloss sein neues Album “Times Have Changed” in den Royal Studios in Memphis aufzunehmen. Gemeinsam mit Produzent Steve Jordan (Eric Clapton, Keith Richards, John Mayer, Robert Cray) nahm er Songs mit den berühmten Memphis Horns auf. Als Gäste kamen musikalische Freunde wie Angie Stone, Al Kapone und Big Head Todd.

www.ronniebakerbrooks.com

Tracklisting:

01. Show Me (feat. Steve Cropper)
02. Doing Too Much (feat. “Big Head” Todd Mohr)
03. Twine Time (feat. Lonnie Brooks)
04. Times Have Changed (feat. Al Kapone)
05. Long Story Short
06. Give Me Your Love (Love Song) (feat. Angie Stone)
07. Give The Baby Anything The Baby Wants (feat. “Big Head” Todd Mohr & Eddie Willis
08. Old Love (feat. Bobby ‘Blue’ Bland)
09. Come On Up (feat. Felix Cavaliere & Lee Roy Parnell)
10. Wham Bam Thank You Sam
11. When I Was We
12. No Title

Das Album Ronnie Baker BrooksTimes Have Changed” (Mascot Label Group) erscheint am 20.01.2017.

Getaggt mit: , ,