Deaf Havana – All These Countless Nights (SO Recordings)

Deaf HavanaBereits mit dem Vorgänger “Old Souls” (2013) gelang es Deaf Havana sich in der britischen Rockelite zu etablieren. Das Album stieg in die Top 10 der britischen Albumcharts ein, bekam großartige Reviews für sein außergewöhnliches Songwriting und verhalf der Band sogar zu einem Support-Auftritt bei Frontmann James Veck-Gilodis großem Helden Bruce Springsteen. Doch das war gestern. In den Monaten vor den Aufnahmen zum neuen Album “All These Countless Nights” hat die Band intern klar Schiff gemacht, ihr Management gewechselt und bei einer neuen Plattenfirma (SO Recordings) unterschrieben. Schnell profitierten alle von dieser neuen Energie, die Band ist seitdem in sämtliche Entscheidungen eingebunden und damit bereit für alles, was da kommen mag. “Dieses Album wird uns auf ein höheres Level bringen,” erklärt Veck-Gilodi. “Ich kann es einfach nicht erwarten, bis die Leute das Album endlich hören. Wir wissen die Geduld unserer Fans sehr zu schätzen. Es wird absolut großartig.” “All These Countless Nights” wurde in den berühmten Air Studios in London und den The Vale Studio auf dem britischen Land von Adam Noble (Placebo, Nothing But Thieves) aufgenommen und gemixt.

www.deafhavanaofficial.com

Tracklisting:

01. Ashes, Ashes
02. Trigger
03. L.O.V.E
04. Happiness
05. Fever
06. Like a Ghost
07. Pretty Low
08. England
09. Seattle
10. St. Paul’s
11. Sing
12. Pensacola, 2013
13. Cassiopeia (Bonustrack Deluxe Version)
14. Anemophobia Part II (Bonustrack Deluxe Version)

Das Album Deaf HavanaAll These Countless Nights” (SO Recordings) erscheint am 27.01.2017.

Getaggt mit: , ,