Einar Stray Orchestra – Dear Bigotry (Sinnbus)

Einar Stray OrchestraDie aus Norwegen stammende Indie-Pop-Formation Einar Stray Orchestra meldet sich mit ihrem grandiosen neuen Album “Dear Bigotry” zurück. “Wir befinden uns in einer künstlerischen Renaissance. Wir haben unsere Ausdrucksform geschärft.” Im Februar 2017 erscheint “Dear Bigotry”, das neue Album der norwegischen Indie-Band Einar Stray Orchestra. Das neue Werk der Band um Sänger und Pianist Einar Stray entstand im letzten Winter auf einer Insel an der Nordwest-Küste Norwegens. Während vor den Studiofenstern Stürme wüteten, nahmen die fünf Bandmitglieder zusammen mit den Produzenten Marius Hagen (Frontmann von Team Me) sowie Rumble In Rhodos-Gitarrist Øyvind Røsrud die zehn Stücke ihres dritten Albums auf. “Die neuen Songs drehen sich um Doppelmoral, eine Hassliebe zu Oslo sowie neue Aspekte unserer religiösen Erziehung. Die maximalistische Klanglandschaft wurde beeinflusst von allem zwischen Arabischem Folk bis Lana Del Rey”, sagt die Band. “Dear Bigotry” erscheint im Februar 2017 auf Sinnbus.

Ausführung CD:
– vierseitiges Digisleeve-Cover auf dickem Karton

Auch erhältlich als Vinyl!
Ausführung LP:
– LP auf burgunderrotem Vinyl
– Cover auf dickem Karton
– Download-Code (MP3, 320kbit/s) liegt bei

www.einarstrayorchestra.com

Tracklisting:

01. Last Lie
02. Dear Bigotry
03. Penny For Your Thoughts
04. Caravelle
05. Glossolalia
06. As Far As I’m Concerned
07. Seen You Sin
08. Somersaulting
09. 20.000 Nights
10. Synthesis

Das Album Einar Stray OrchestraDear Bigotry” (Sinnbus) erscheint am 17.02.2017.

Getaggt mit: , ,