Al Cohn & Zoot Sims – Al Cohn & Zoot Sims In London

Image: 1608419 Al Cohn und Zoot Sims gehörten zu den ersten US Amerikanern , die von Ronnie Scott eingeladen wurden, um in seinem legendären Club in London zu spielen. Zumindest Al Cohn wird zugestanden als erste US Jazzer überhaupt in die Phalanx der Britischen Szene eingebrochen zu sein. Er brachte dann 4 Jahre später seinen Tenor Partner Zoot Sims mit über den Teich, sehr zum Entzücken der lokalen Musikerszene, die sich in wahren Lobeshymnen über den Wohlfühljazz ergoss. Aus dem Club direkt ins Studio in Notting Hill Gate war ein kurzer und logischer Schritt. Neben den US Stars fanden sich einige der profiliertesten Englischen Jazzer aus dem Ronnie Scott Umfeld ein, um im Landsdowne Studio diese historische Aufnahme einzuspielen. Das Ergebnis erhielt zwar hervoragende Presse, verschwand trotzdem sehr schnell aus den Regalen. Wurde auch nie in den USA veröffentlicht. Der Zeitgeist war Avantgarde, einem Trend dem man sich nicht unterwerfen wollte. Für Puristen ist dies Mainstream. Für den Rest Jazz in Reinkultur.

Erhältlich ab 24.02.2017

Getaggt mit: