Nikki Lane – Highway Queen

Image: 1607516 Auf ihrem nunmehr dritten Album überzeugt Nikki Lane abermals als wunderbar unangepasste Nashville-Ikone. Schon mit dem Vorgänger "All Or Nothin'" zelebrierte sie den sogenannten "Outlaw-Country", tourte auch im letzten Jahr erfolgreich durch Deutschland und zeigte auf der Bühne, dass diese Musik einerseits ihre große Leidenschaft darstellt, sie diese aber dennoch mit einem Augenzwinkern darzubieten weiß. Die zehn Songs wurden von Lane zusammen mit Singer/Songwriter Jonathan Tyler koproduziert und in Matt Pences Echo Lab Studio in Nashville aufgenommen. Live, wie auch auf Platte, hat Nikki Lane schon mit so unterschiedlichen Musikern wie Dan Auerbach von The Black Keys, Spirtualized und Social Distrotion zusammengearbeitet. Den Titelsong gibt es ab sofort samt Monster Truck-Stunteinlagen. Nachzusehen im Video-Clip. Und ja, Nikki saß wirklich selber hinter dem Steuer! Ein großer Spaß.

"Lane klingt wie eine Kombination aus Lykke Li und Loretta Lynn" - The Guardian Erhältlich ab 17.02.2017

Getaggt mit: