The Naked And Famous – Simple Forms

Image: 1608135 Als 2010 Thom Powers, Alisa Xayalith, Aaron Short, David Beadle und Jesse Wood als The Naked & Famous mit "Passive Me, Aggressive You" in Erscheinung traten, ahnte noch niemand der Fünf wohin diese Reise führen würde. Mit dem Nachfolger "In Rolling Waves" folgte auch der Umzug der Band vom heimischen Auckland in Neuseeland nach Los Angeles. Während der Tour zum zweiten Album zogen die ersten dunklen Wolken über das Bandgefüge. Die Beziehung zwischen Thom und Alisa geriet in Turbulenzen, die auch die Band mitrissen. War sie doch zeitgleich auch das Fundament der Band. So endete die Tour, Thom und Alisa trennten sich, ein jeder ging seines Weges und The Naked And Famous begab sich in eine unbestimmte Auszeit. Man sah und sprach sich nicht und verlor sich in den Weiten von Los Angeles. "Niemand sprach darüber, ob die Band aufgelöst ist oder nicht, denn jeder war selbst ein gebrochenes Individuum", erzählt Aaron. Jede Band benötigt einen, der die Zügel in die Hand nimmt und die Band voran treibt. The Naked And Famous haben in Thom solch eine Person gefunden. So kam man schließlich wieder zusammen und arbeitete regelmäßig von Montag bis Freitag an neuem Material, bis man im August 2015 ein Studio in Downtown L.A. mietete und dort die Songs weiter ausarbeitete. Unterstützung bekamen sie dabei von Sombear (Brad Hale), der mit Thom schon bei anderen Projekten zusammenarbeitete und Ken Andrews (Paramore), der die Platte abmischte. Erhältlich ab 10.02.2017

Getaggt mit: